Vermischtes

Tiertransport Fahrer befreit 167 Jungtiere aus seinem brennenden Hänger

Kälber vor dem Feuer gerettet

Archivartikel

Iffezheim.Dem beherzten Einsatz ihres Fahrers verdanken 176 Kälber ihr Leben. Der Fahrer eines Tiertransporters rettete in der Nähe von Iffezheim (Kreis Rastatt) die in Not geratenen Jungtiere aus seinem brennenden Anhänger. Der Mann war auf der Bundesstraße 500 unterwegs, als er das Feuer bemerkte, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin habe er am Mittwochabend das Gespann angehalten, den Anhänger

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1401 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema