Vermischtes

Tierwelt Seltener Nachwuchs im Zoo von Singapur

Kängurus, die in Bäumen wohnen

Singapur.Wer schaut denn da aus dem Beutel? Das ist ein Känguru. Aber nicht irgendeins, sondern ein Goodfellow-Baumkänguru. Das Kleine kam gerade in einem Zoo in Singapur zur Welt. Singapur ist ein Stadtstaat in Asien.

Die Mutter des Neugeborenen heißt Nupela. Der Vater Makaia hat schon einiges erlebt. Kurze Zeit nach seiner Geburt starb seine Mutter. Aber der Kleine hatte Glück. Ein Felsenkänguru-Weibchen zog ihn im Beutel auf. Nun wurde Makaia selbst zum ersten Mal Papa.

In freier Natur lebt diese Baumkänguru-Art auf der Insel Neuguinea im Pazifischen Ozean, nördlich von Australien. Es gibt sie aber auch auf der Kap-York-Halbinsel im nordöstlichen Australien (Queensland), wo sie in Wäldern und Regenwäldern leben- Am liebsten tummeln sich die Tiere dort in dichten Regenwäldern.

Baumkängurus hüpfen weniger als andere Kängurus auf dem Boden herum. Sie leben stattdessen vor allem auf Bäumen. Mit ihren starken Krallen können sie sich super an den Ästen festhalten. dpa

Zum Thema