Vermischtes

Lebensmittel: Österreicher erliegt Listeriose-Infektion

Käse fordert siebtes Opfer

Archivartikel

Wien. Mit Bakterien verseuchter Käse hat in Österreich ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein 57-jähriger Mann aus Niederösterreich starb nach Erkenntnissen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am 26. Dezember an einer Listerien-Infektion, die der verseuchte Käse ausgelöst hatte. Der Zusammenhang wurde erst nach umfangreicher Recherche in diesem Jahr festgestellt.

...
Sie sehen 40% der insgesamt 998 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00