Vermischtes

Urteil Fahrradfahrer müssen keinen Kopfschutz tragen - das hat der Bundesgerichtshof entschieden

Keine Mitschuld nach Unfall ohne Helm

Archivartikel

Karlsruhe.So schnell kann es gehen: "Nur 200 Meter sind es von zu Hause zur Arbeit", erzählt Radfahrerin Sabine Lühr-Tanck. Dafür nehme sie keinen Fahrradhelm. Doch im April 2011 öffnet eine Autofahrerin, die am Straßenrand parkt, die Tür ihres Wagens. Lühr-Tanck fährt dagegen, stürzt und zieht sich schwere Schädelverletzungen zu.

Die Physiotherapeutin verklagt die Autofahrerin und deren

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2919 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00