Vermischtes

Absturz: Weitere Wrackteile des Airbus entdeckt / Neue Spekulationen über die Ursache der Katastrophe

Keine Spur von Passagieren

Archivartikel

Berlin/Paris/Rio. Fieberhafte Suche im Atlantik: Vier Tage nach dem mysteriösen Absturz der Air-France-Maschine haben Einsatz-Teams der brasilianischen Luftwaffe und der Marine weitere Wrackteile des Flugzeuges auf hoher See entdeckt. Von den 228 Insassen des Unglücks-Airbus fehlte aber auch gestern jede Spur. Unter den Passagieren waren 28 Deutsche, wie Außenminister Frank-Walter Steinmeier

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3237 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00