Vermischtes

Prozess Mutmaßliche Sektenchefin zu lebenslanger Haft verurteilt / Verteidigung kündigt Revision an

Kind erstickt: Mordurteil nach über 30 Jahren

Archivartikel

Hanau.Der Vierjährige liegt eingeschnürt in einen Sack in einem Badezimmer in Hanau. In den Raum kommt kaum Sauerstoff, Fenster und Tür sind geschlossen. Der Junge fällt in Ohnmacht, erbricht und erstickt. Mehr als 30 Jahre nach dem Tod des Kindes ist eine mutmaßliche Sekten-Chefin am Donnerstag vom Hanauer Landgericht wegen Mordes aus niedrigen Beweggründen zu lebenslanger Haft verurteilt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3289 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema