Vermischtes

Unfall: Bademeisterin möglicherweise abgelenkt

Kinder außer Lebensgefahr

Archivartikel

Aurich/Leer. Die zwei überlebenden Kinder des Schwimmunfalls im ostfriesischen Leer sind außer Lebensgefahr. "Sie sind aus dem Koma erwacht und können Nahrung aufnehmen", sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Werner Kramer gestern in Aurich. Die ebenfalls verunglückte Mutter habe bereits mit ihrem fünfjährigen Sohn und der sieben Jahre alten Tochter gesprochen. Die 41 Jahre alte Vietnamesin war

...
Sie sehen 44% der insgesamt 924 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00