Vermischtes

Unglück Dreijähriger Junge entfernt sich unbemerkt von seiner Gruppe und wird später leblos in der Rems gefunden

Kindergarten-Ausflug endet tödlich

Archivartikel

Schwäbisch Gmünd.Ein drei Jahre alter Junge ist am Montagmittag in der Rems in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) vermutlich ertrunken. Nach Angaben der Polizei war das Kind zusammen mit seiner Kindergartengruppe auf einem Spielplatz, der sich am Ufer der Rems befindet.

Der Junge habe sich unbemerkt von der Gruppe entfernt und sich wohl in Richtung Ufer begeben, teilte ein Polizeisprecher am Abend mit. Auf

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1857 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema