Vermischtes

Kleinstes Haus in Bremen: Sieben Quadratmeter zu verkaufen

Archivartikel

Bremen.Das kleinste Haus Bremens soll verkauft werden. Das Gebäude mit einer Grundstücksfläche von sieben Quadratmetern wird im Internet für 77 777 Euro angeboten, wie aus einem Inserat der Firma Kensington hervorgeht. Die Wohnfläche des eingeschossigen Hauses in der Altstadt beträgt vier Quadratmeter, auf dem Dach ist eine Terrasse. „Das Gebäude wurde lange nicht als eigenständiges Haus wahrgenommen, weil es direkt an einem anderen Haus steht“, sagt Immobilienmakler Tobias Lachmann über das mehr als 100 Jahre alte denkmalgeschützte Haus. Die Immobilie, die als Hauswirtschaftsraum mit WC genutzt wurde, liegt im Viertel Schnoor (niederdeutsch für Schnur), wo sich kleine Häuser in schmalen Gassen aneinanderreihen. Der Stadtteil gilt als Sehenswürdigkeit und ist bei Touristen beliebt. dpa

Zum Thema