Vermischtes

Thailand Aus Höhle gerettete jugendliche Fußballspieler ziehen sich für neun Tage zurück

Kloster statt Bolzplatz

Archivartikel

Chiang Rai.Die aus einer thailändischen Höhle geretteten Jungfußballer sind ins Kloster gegangen. Aus Dank für ihre Rettung begannen gestern elf der Jungen einen neuntägigen Klosteraufenthalt. Ihr Trainer will drei Monate als Mönch leben.

In weißer Kleidung und mit rasiertem Haar wurden sie in einem buddhistischen Tempel im nordthailändischen Chiang Rai geweiht. Die Jungen brachten ihren Eltern

...

Sie sehen 37% der insgesamt 1066 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00