Vermischtes

Lebensraum Beutelsäuger wurden bei Buschbränden in Australien schwer verletzt / Rund 50 Tiere in Klinik behandelt, 26 wieder geheilt

Koalas in die Freiheit entlassen

Archivartikel

Canberra.Nach den schweren Buschbränden im Südosten von Australien sind diesen Monat 26 verletzte Koalas wieder wohlbehalten in die Wildnis zurückgebracht worden. Darunter ist auch Anwen (4), das erste Weibchen, das nach einem Feuer ins Koala-Krankenhaus von Port Macquarie gekommen war, wie die Klinik am Donnerstag mitteilte. Anwen hatte sich demnach die Arme schwer verbrannt. Wie sie sich in sechs

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1444 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema