Vermischtes

Loveparade-Katastrophe

Kommission prüft Konsequenzen

Archivartikel

Düsseldorf.Das Genehmigungsverfahren für Großveranstaltungen kommt nach der Loveparade-Katastrophe von Duisburg in Nordrhein-Westfalen auf den Prüfstand. Eine von Innenminister Ralf Jäger (SPD) eingesetzte Projektgruppe soll klären, ob die bestehenden Vorschriften ausreichend Sicherheit gewährleisten. Einen Schwerpunkt werde die Zusammenarbeit der an der Genehmigung beteiligten Stellen bilden, teilte

...
Sie sehen 43% der insgesamt 939 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00