Vermischtes

BSE-Fall Behörden ermitteln in Brandenburg mit Hochdruck

Kontakttiere im Visier

Archivartikel

Potsdam/Neuzelle.Die Untersuchungen zu Deutschlands erstem BSE-Nachweis seit fünf Jahren laufen auf Hochtouren. Nach Angaben des brandenburgischen Verbraucherschutzministeriums sollen alle Kontakttiere des betroffenen Rinds ermittelt werden. Dabei handele es sich um Nachkommen der Mutterkuh, aber auch um Rinder, die im gleichen Zeitraum wie sie geboren wurden, sagte gestern eine

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1266 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00