Vermischtes

Studie Die meisten werden als Erwachsene nicht mehr straffällig

Kriminalität bleibt oft Jugendsünde

Archivartikel

Münster/Bielefeld.Wer als Jugendlicher kriminell wird, bleibt es in der Regel nicht sein Leben lang. Forscher der Universitäten Münster und Bielefeld widersprechen nach einer auf Befragungen basierenden Langzeitstudie dem Vorurteil „einmal kriminell, immer kriminell“.

Diebstahl oder einfache Gewaltdelikte sind demnach im späten Kindes- und mittleren Jugendalter nicht ungewöhnlich: Bei den befragten

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2600 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema