Vermischtes

Gesellschaft Puppen und Kuscheltiere zählen trotz einer Flut von Elektronik noch immer zu den beliebten Weihnachtsgeschenken

Kuschelige Seelentröster als Freunde für das ganze Leben

Archivartikel

Bremen.Die Nase der Kasperpuppe ist mächtig lädiert. Und auch der Teufel hat wohl ordentlich einstecken müssen, sein Gesicht und vor allem die Hörner sind ramponiert. Kein Wunder, sagt Hanni Steiner und schmunzelt: „Die beiden haben sich ständig geprügelt.“ Die Kämpfe, die stets der Kasper gewonnen hat, spielten sich auf der Puppenbühne ab. Das Duo gehört zu einem siebenköpfigen Pappmaché-Ensemble,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4001 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema