Vermischtes

Leben wie in der Steinzeit

Archivartikel

Albersdorf.Ein Mann zündet neben einer steinzeitlichen Hütte in Alberdorf ein Feuer an. Unter dem Motto „Größtes Steinzeittreffen seit der Steinzeit“ haben sich rund 80 Männer, Frauen und Kinder im Kreis Dithmarschen eingefunden. Die Teilnehmer kommen aus ganz Europa. Neben einer wissenschaftlichen Gruppe um Professorin Linda Hurcombe von der Universität Exeter aus England reisten „Steinzeitler“ unter anderem aus Dänemark, Frankreich, Litauen, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Ungarn und Spanien an, sagte Werner Pfeifer vom Steinzeitpark Dithmarschen. „Wir haben von Wissenschaftlern über Steinzeithandwerker bis zum Studenten und Schüler alles dabei.“ Bei dem Treffen soll noch bis kommenden Mittwoch das Leben in der Steinzeit nachgestellt und Wissen ausgetauscht werden. dpa