Vermischtes

Missbrauch Angeklagter spricht von Erpressung

Lehrer gibt Erklärung ab

Archivartikel

Baden-Baden.Ein wegen sexuellen Missbrauchs angeklagter Schwimmlehrer ist nach eigener Darstellung genötigt worden, Unterwasseraufnahmen von Kindern zu machen. Die ersten Aufnahmen habe er aus Neugier mit der Kamera eines anderen Mannes gemacht, verlas der Verteidiger gestern vor dem Landgericht in Baden-Baden eine Erklärung des 34 Jahre alten Angeklagten.

Dieser Mann habe ihm später gedroht und

...

Sie sehen 44% der insgesamt 894 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00