Vermischtes

Genua Zwei Jahre nach Einsturz der Morandi-Brücke wird letztes Deck-Teil verlegt / Schneller Wiederaufbau trotz Corona soll Mut machen

„Licht, das Italien Hoffnung gibt“

Archivartikel

Genua.Beim Bau der neuen Brücke von Genua ist mitten in der Corona-Krise ein Meilenstein erreicht. Die Struktur der Autobahnbrücke, die den West- und Ostteil der italienischen Stadt verbindet, ist weniger als zwei Jahre nach dem Einsturz fertig. Dazu wurde am Dienstag das letzte Deck-Teil in die Höhe gehoben. Regierungschef Giuseppe Conte sagte, der Wiederaufbau sei ein „Licht, das Italien Hoffnung

...

Sie sehen 27% der insgesamt 1518 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema