Vermischtes

Wissenschaft Drei Schüler entwickeln Recyclingverfahren

Lösung für Müll im Weltraum

Archivartikel

Rostock/Bremen.Drei Rostocker Schüler haben gestern vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt. Mit dem von Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky entwickelten Verfahren kann Plastikmüll zum Grundstoff für 3D-Drucker recycelt werden.

Damit könnten wiederum Ersatzteile und Teile für

...

Sie sehen 44% der insgesamt 883 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00