Vermischtes

Dänemark Mörder war von Mithäftling attackiert worden

Madsen darf in neue Zelle

Archivartikel

Kopenhagen.Der wegen eines Mordes in einem U-Boot zu lebenslanger Haft verurteilte dänische Erfinder Peter Madsen darf wegen einer Attacke hinter Gittern das Gefängnis wechseln. Sobald ein Platz frei werde, könne er umziehen, sagte seine Anwältin der Boulevardzeitung „B.T.“. Madsen war im Gefängnis Storstrøm in der vergangenen Woche von einem Mithäftling angegriffen worden. Der Vorfall ereignete sich

...

Sie sehen 53% der insgesamt 748 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00