Vermischtes

„Manche stören sich daran“

Archivartikel

Jason Reilly, Solist am Stuttgarter Ballett, über die Tattoos an seinem Körper

Herr Reilly, Sie sind Erster Solist und seit 2015 auch Kammertänzer des Stuttgarter Balletts. Sie tanzen auch die klassischen Helden und romantischen Prinzen – und lieben Tattoos. Ein ästhetischer Widerspruch?

Jason Reilly: Für mich überhaupt nicht – vielmehr eine Herausforderung für Maske und Kostümabteilung, weil sie im Zweifel alles abdecken müssen.

Wann müssen Sie

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1087 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00