Vermischtes

Straßenverkehr: Automobilclub moniert Bußgeldverfahren

Mangelhafte Bescheide

Archivartikel

Frankfurt. Die überwiegende Mehrheit von Bußgeldverfahren wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen ist nach Erkenntnissen des Automobilclubs von Deutschland (AvD) mangelhaft. Bei über 80 Prozent von rund 1800 Fällen hätten Sachverständige Fehler entdeckt - von unvollständigen Verfahrensakten über den unkorrekten Aufbau von Messgeräten bis zu Fahrzeugverwechslungen. Bei fünf Prozent seien die

...
Sie sehen 57% der insgesamt 703 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00