Vermischtes

Justiz: Katerstimmung in der Familie des 19-Jährigen

Marco kämpft weiter um seine Ehre

Archivartikel

Dirk Averesch

Uelzen/Antalya. Nach dem Schuldspruch für Marco (Bild) herrscht bei dem 19-Jährigen, seiner Familie und seinen Anwälten Katerstimmung. Mit der Bewährungsstrafe von zwei Jahren und gut zwei Monaten wegen sexuellen Missbrauchs der damals 13-jährigen Britin im Türkeiurlaub ist für sie nur der erste Abschnitt eines bisher gut zwei Jahre dauernden Gerichtsmarathons zu Ende

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2460 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00