Vermischtes

Maulwurf ist „Tier des Jahres“

Hamburg.Der Europäische Maulwurf ist das „Tier des Jahres 2020“. Damit solle insbesondere auf die ökologische Funktion der geschützten Art aufmerksam gemacht werden, teilte die Deutsche Wildtier-Stiftung am Montag in Hamburg mit. „Wir sollten den Maulwurf als unermüdlichen Schädlingsvertilger und Mäusevertreiber viel mehr wertschätzen“, erklärte Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Stiftung. Wo Maulwürfe leben, sei das Bodenleben meist intakt, hieß es. Die Erde, die die Tiere aufwühlen und die von unten aus dem Erdreich stammt, sei auch zum Gärtnern optimal. In den Städten leide der Maulwurf unter der Versiegelung des Bodens.

Zum Thema