Vermischtes

Sport Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat Cheerleading mit der Begründung abgeschafft, es sei sexistisch / Akteure wehren sich

Mehr als nur Puschelwedeln

Archivartikel

Vechta.Sollten junge Frauen in knappen Glitzer-Outfits am Spielfeldrand ihre Puschel schwenken und Männerteams anfeuern? Vielleicht liegt es an US-High-School-Filmen, dass immer mehr Mädchen in Deutschland davon träumen, Cheerleader zu werden. Über 20 000 Mitglieder zählt inzwischen allein die auf Wettkämpfe ausgerichtete Cheerleading und Cheerperformance Vereinigung Deutschland. Wie viele Gruppen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3700 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema