Vermischtes

Mehr Oldtimer unterwegs

Archivartikel

Hannover/Bremen.Geschwungene Linien, viel Chrom, unbekümmerter Spritverbrauch – das zeichnet viele Oldtimer aus, deren Zahl auf der Straße stetig zunimmt. 477 386 Fahrzeuge mit Historien-Kennzeichen waren nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes zum Stichtag 1. Januar 2018 auf Deutschlands Straßen unterwegs – knapp elf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Ein roter Mustang GT rollt auf der A 71 – das „H“ am Ende des Kfz-Kennzeichens dürfen nur Fahrzeuge führen, die älter als 30 Jahre sind und als „historisches Kulturgut“ gelten. Das kann Vorteile bei der Versicherung und der Steuer haben. dpa