Vermischtes

Kriminalität Problem ist uneinheitliche Datenerfassung in Ländern

Messerangriffe: Statistik kommt im Jahr 2022

Archivartikel

Berlin.Messerangriffe sind immer wieder Thema – doch bis zu einer bundesweiten statistischen Erfassung soll es noch rund zweieinhalb Jahre dauern. Die für eine gesonderte Aufnahme von Messern als „Tatmittel“ in die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) notwendigen Änderungen seien aufwendig, teilte die Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Hess mit. Eine Auswertung sei

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3759 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema