Vermischtes

Mini-Eisbär kuschelt sich an seine Mutter

Berlin.Eisbärin Tonja aus dem Berliner Tierpark hat ein Junges zur Welt gebracht. Das meerschweinchengroße Baby wurde am Samstag um 2.33 Uhr geboren, wie eine Sprecherin gestern in Berlin mitteilte. Dank neuer Kameratechnik habe Eisbären-Kurator Florian Sicks von zu Hause aus die Wurfhöhle überwachen und als Erster den Nachwuchs entdecken können. Das Jungtier liegt stets dicht am wärmenden Fell der Eisbärin. Fotos zeigen den Minibären auf der Brust der Mutter. Der Tierpark setzt bewusst auf Geburten ohne menschliche Hilfe. Auch danach soll sich für ein paar Wochen niemand einmischen. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema