Vermischtes

Verkehr Aufnahmen im Auto sollen Aufschluss über Schuldfrage bei Unfällen geben

Minikameras als Beweis erlaubt

Archivartikel

Karlsruhe/Magdeburg.In einen oder anderen Auto fährt eine Minikamera (Dashcam) mit, die den Verlauf der Fahrt aufzeichnet – das ist praktisch bei Verkehrsrowdys oder einem Unfall. Doch dürfen die Aufnahmen der kleinen Videokamera am Armaturenbrett oder an der Windschutzscheibe als Beweis verwertet werden, wenn es wirklich mal gekracht hat? Sie dürfen, entschied gestern der Bundesgerichtshof (BGH).

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3920 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00