Vermischtes

Amokfahrt Tatverdächtiger fuhr 81 km/h schnell

Motiv weiter unklar

Archivartikel

Trier.Bei der Amokfahrt in Trier ist der Täter in seinem Auto mit 81 Stundenkilometern durch die Fußgängerzone in der Simeonstraße gefahren. Das habe eine Wegzeitberechnung anhand von sichergestellten Videos für diesen Teil der Strecke ergeben, sagte der Sprecher der Polizei Trier am Freitag. Die 81 km/h seien nachweisbar erreicht worden.

Bei der Amokfahrt am Dienstag waren fünf Menschen

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1092 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema