Vermischtes

Frankreich Ärztin vermutet regionale Umweltgifte als Ursache

Mysteriöse Missbildungen

Archivartikel

Paris.Der Schrecken war groß bei Mélanie und Jonathan Vitry, als ihr Sohn Ryan auf die Welt kam: Dem Baby fehlte die rechte Hand. „Ich fing an zu weinen, Jonathan wurde ohnmächtig“, erinnert sich die Mutter mit einem bitteren Lächeln an diesen Moment, der ein freudiger sein sollte: die Geburt ihres Kindes.

Die Fehlbildung war bei den vorherigen Ultraschalluntersuchungen nicht entdeckt worden.

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2953 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00