Vermischtes

Bundesgerichtshof Reisig von Bäumen an Grundstücksgrenze zumutbar

Nachbar muss Laub dulden

Archivartikel

Karlsruhe.Wenn von Bäumen aus Nachbars Garten Grünzeug herüberweht, ist das in der Regel kein Grund, das Absägen zu verlangen. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied in Karlsruhe, dass Nachbarn natürliche Immissionen hinnehmen müssen, wenn der vom Landesrecht vorgegebene Mindestabstand der Bäume eingehalten wird. In dem Fall aus Heimsheim bei Pforzheim (Baden-Württemberg) hatte ein Grundstücksbesitzer

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2061 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema