Vermischtes

Nachbau von Lilienthal-Doppeldecker fliegt

Archivartikel

Anklam.Mitarbeiter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben einen Nachbau eines Flugzeugs des Luftfahrtpioniers Otto Lilienthal (1848-1896) zum Fliegen gebracht. In Lilienthals Geburtsstadt Anklam (Mecklenburg-Vorpommer) stellte das DLR die Ergebnisse von Flugversuchen in Kalifornien vor (Bild). Schon 2016 hatte das DLR die Flugfähigkeit eines Lilienthal-Gleiter-Nachbaus in einem Windkanal in Amsterdam nachgewiesen. „Aber das entscheidende ist der Flugversuch“, sagte der Leiter des DLR-Instituts für Aerodynamik und Strömungstechnik, Andreas Dillmann. dpa (Bild: dpa)

Zum Thema