Vermischtes

Raumfahrt Deutscher Astronaut Alexander Gerst auf dem Weg zur Internationalen Raumstation (ISS)

Nächste Dusche erst in sechs Monaten

Archivartikel

Baikonur.Zum Abschied bleibt von Alexander Gerst ein Feuerschweif als Gruß am Firmament. Rasch verdichtet er sich zu einem kleiner werdenden Punkt am Himmel über der kasachischen Steppe. Nach zweieinhalb Jahren anstrengendem Training ist Deutschlands populärster Astronaut zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet. Mit einer Sojus-Rakete hob „Astro-Alex“ gestern vom russischen Weltraumbahnhof

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3214 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema