Vermischtes

Soziales Franziska Giffey warnt vor häuslicher Gewalt

„Nerven sind angespannt“

Archivartikel

Berlin.Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (Bild) warnt vor einer Zunahme familiärer Gewalt an Weihnachten. „Die familiäre Gewalt nimmt jedes Jahr an Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten zu. In diesem Corona-Jahr ist die Gefahr besonders groß“, sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Montag). „Die Nerven sind eh schon angespannt, dazu vielleicht Frust, es gibt eine Menge

...

Sie sehen 40% der insgesamt 962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema