Vermischtes

Justiz BGH sieht Fehler im Verfahren gegen Vater des Täters / Unverständnis bei Opfer-Anwalt

Neuer Amok-Prozess in Sicht

Archivartikel

Karlsruhe.Für viele Angehörige der Amoklauf-Opfer von Winnenden bedeutete das Urteil gegen den Vater des Todesschützen ein wenig Gerechtigkeit. Jetzt muss der Prozess gegen Jörg K. mehr als drei Jahre nach der Bluttat seines Sohnes neu aufgerollt werden. Wegen eines Verfahrensfehlers hob der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil auf.

Die Verteidigung habe keine Gelegenheit gehabt, eine

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2701 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00