Vermischtes

Jugend Forscher vergleichen weltweit Größe und Gewicht

Niederländer am größten

Archivartikel

London.. In pazifischen Inselstaaten leben die im Schnitt dicksten jungen Erwachsenen weltweit. Das geht aus einer internationalen Untersuchung hervor, die im Fachmagazin „The Lancet“ veröffentlicht wurde. Forscher hatten Daten von 65 Millionen Kindern im Alter von fünf bis 19 Jahren aus rund 200 Ländern ausgewertet. Die 19-Jährigen mit dem höchsten Bodymaß-Index (BMI) leben in kleineren Inselstaaten wie Nauru, Tonga und den Cookinseln. Der BMI gibt das Verhältnis von Gewicht zu Körpergröße an und wird als Maßstab für Übergewicht verwendet.

Bei Männern führen die Cookinseln mit einem BMI von 29,6 kg/m2. Zum Vergleich: Die 19-Jährigen in Deutschland haben durchschnittlich einen BMI von 23,3 kg/m2 (Platz 68). Bei den Frauen liegt Tonga an der Spitze (29,0). In Deutschland kommen 19-jährige Frauen im Schnitt auf einen BMI von 22,6 kg/m2 (Platz 98).

Bei der Größe überragen die niederländischen 19-Jährigen alle Altersgenossen – Männer (183,8 cm) wie Frauen (170,4 cm). Deutschland belegt mit 180,3 cm bei den Männern Platz 19 sowie im Frauen-Ranking mit 166,2 cm Platz 25. dpa

Zum Thema