Vermischtes

Brasilien: Fall des Zweijährigen, in dessen Körper über 40 lange Nadeln stecken, möglicherweise aufgeklärt

Opfer der schwarzen Magie?

Archivartikel

São Paulo. Der grausame Fall eines Zweijährigen, in dessen Körper mehr als 40 Nadeln entdeckt wurden, ist möglicherweise aufgeklärt. Es gibt starke Hinweise auf ein Ritual der schwarzen Magie. Die brasilianische Polizei nahm den Stiefvater fest. Roberto M. gestand die Tat. Sie sei ihm von einer Frau befohlen worden, die schwarze Magie praktiziere. Der Zustand des Jungens ist ernst. Er soll

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3003 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema