Vermischtes

Kriminalität Professor aus den USA erhebt schwere Vorwürfe gegen Sicherheitskräfte / Zu Unrecht verfolgt und ins Gesicht geschlagen

Opfer spricht von brutaler Polizeigewalt

Archivartikel

Bonn.Ein israelischer Hochschullehrer aus den USA erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bonner Polizei: Sie habe ihn nicht nur mit einem judenfeindlichen Angreifer verwechselt und blutig geschlagen, sondern danach auch versucht, ihn von einer Beschwerde abzuhalten.

Mitte der Woche war Jitzchak Jochanan Melamed in Bonn von einem jungen Deutschen mit palästinensischen Wurzeln attackiert worden.

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00