Vermischtes

Verkehr Bundesländer wollen Bußgeld deutlich erhöhen / Kritik aus der FDP

Parken in der zweiten Reihe

Archivartikel

Berlin.Für immer mehr Autofahrer und Lieferdienste ist es inzwischen selbstverständlich, kurz in der zweiten Reihe anzuhalten. Doch dadurch können andere Verkehrsteilnehmer wie Radfahrer erheblich gefährdet werden. Die Länder machen deshalb jetzt Druck auf das Bundesverkehrsministerium, auch die Bußgelder für das „Zweite-Reihe-Parken“ deutlich zu erhöhen. So hofft man, das Phänomen wieder

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2587 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00