Vermischtes

Kriminalität Opfer wenden sich häufiger an Beratungsstellen / Stalking mit großer Dunkelziffer

Polizei registriert; mehr Sexualstraftaten

Archivartikel

Mainz.Seit der Reform des Sexualstrafrechts 2016 suchen mehr Opfer dieser Straftaten Unterstützung beim Weißen Ring. „Wir haben etwa sechs bis zehn Prozent mehr Fälle von Sexualdelikten“, sagte der Bundesvorsitzende des gemeinnützigen Vereins und ehemalige BKA-Chef, Jörg Ziercke, der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. „Bei einigen liegen die Taten schon Jahre zurück.“ Die Polizeiliche

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3303 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema