Vermischtes

Fall Wörz: Staatsanwaltschaft wartet Urteilsbegründung ab / Noch keine neuen Ermittlungen

Polizeibeamter versetzt

Archivartikel

Karlsruhe. Nach dem Freispruch von Harry Wörz vom Vorwurf des versuchten Totschlags an seiner Ex-Frau hat die Pforzheimer Polizei gestern erste Konsequenzen gezogen. Der Pforzheimer Polizeibeamte, der nach dem Urteil des Mannheimer Landgerichts als neuer Hauptverdächtiger gilt, wurde in den Innendienst versetzt. Zudem räumte Polizeichef Burkhard Metzger erneut Ermittlungspannen ein.

Die

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2103 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema