Vermischtes

Prinz Harry zerstört Sprengmine

Archivartikel

Dirico.Ein Prinz im Minenfeld: Mit einer blauen Splitterschutzweste bekleidet hat der britische Prinz Harry im afrikanischen Angola eine Sprengmine gezündet und zerstört. Nahe eines Camps des britischen Halo Trusts bei dem Ort Dirico stellte Prinz Harry am Freitagmorgen vor laufenden TV-Kameras den Zündkreis her. In sicherer Entfernung explodierte der Sprengkörper in der Savannenlandschaft, ohne Schaden anzurichten. Obwohl allein der Halo Trust mehr als 100 000 Relikte des jahrzehntelangen blutigen Konflikts in dem afrikanischen Land zerstört hat, gibt es noch immer mehr als 1000 Minenfelder, die die Bevölkerung bedrohen. Prinz Harry (35) und seine Ehefrau Meghan (38) sind seit Montag auf einer zehntägigen Afrikareise, die in der südafrikanischen Touristenmetropole Kapstadt begonnen hat. 

Zum Thema