Vermischtes

Öffentlichkeit In Interviews geben Stars oft Intimes preis / Äußerungen können als Hilferuf verstanden werden

Promis packen aus

Archivartikel

Berlin.Die Kulisse: eine Villa in London. Auf der Gästetoilette liegen Marihuana-Reste, der private Koch hat sich eine Peking-Ente vorgenommen, der Wein fließt in Strömen. So schildert es die Zeitschrift „Rolling Stone“, die zu Besuch bei Johnny Depp ist, dem ins Straucheln geratenen Hollywoodstar, der eine hässliche Trennung hinter sich hat.

Der 55-Jährige hat einiges zu erzählen. Es geht

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4141 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00