Vermischtes

Islam Für gläubige Muslime beginnt ein besonderer Monat

Ramadan: Erst fasten, dann feiern

Archivartikel

Berlin.Der Sonnenuntergang ist für Muslime während des Fastenmonats Ramadan eine besondere Zeit. Wenn es dunkel ist, wird endlich gegessen und getrunken – denn das dürfen die Gläubigen tagsüber im Ramadan nicht.

Etwa 30 Tage lang halten sich die Gläubigen während des Ramadan an diese Regeln. So schreibt es ihnen ihre Glaube vor: der Islam. Die Menschen sollen sich in dieser Zeit im Jahr ganz

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1832 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema