Vermischtes

Rechtschreibfehler auf 50-Dollar-Schein

Archivartikel

Canberra.Australiens Gelddrucker haben beim 50-Dollar-Schein nicht genug aufs Detail geachtet: Auf dem Schein, der Australiens erste weibliche Parlamentsabgeordnete Edith Cowan (1861-1932) zeigt, findet sich im Kleingedruckten unter dem abgebildeten Gebäude ein Rechtschreibfehler. Statt „responsibility“ (Verantwortung) heißt es dort „responsibilty“. Es fehlt das dritte „i“. Die Serie mit dem falsch geschriebenen Fuffziger wurde im vergangenen Oktober in Umlauf gebracht. Der Fehler fiel aber erst jetzt auf. Die australische Zentralbank kündigte an, das Wort bei der nächsten Serie zu korrigieren. Alle alten Fünfziger behalten jedoch ihren Wert, umgerechnet etwa 31 Euro.