Vermischtes

Verkehr ADAC beobachtet Fahrer von E-Tretrollern

Regeln oft missachtet

München/Heidelberg.Der ADAC hat bei zahlreichen Fahrern von E-Tretroller Verstöße gegen die Verkehrsregeln beobachtet. Wegen der negativen Berichte über die E-Scooter hatte der Verkehrsclub in sechs Städten rund 4000 Fahrer tagsüber in Aktion beobachtet. „Bei einem Viertel konnte der ADAC Regelverstöße erkennen“, berichtete der Verein am Dienstag. Die beobachteten Verstöße gehen zu einem großen Teil darauf zurück, dass die Scooterfahrer regelwidrig in einer Fußgängerzone, auf Gehwegen oder in falscher Richtung unterwegs waren.

Der ADAC geht aufgrund der bisherigen Berichte der Polizei davon aus, dass sich bei den Fahrern das „Fehlverhalten in den Abendstunden drastisch erhöht“. Dieser Zeitraum wurde nicht untersucht.

Zum Thema