Vermischtes

Reliquienkreuz soll ins Museum

Archivartikel

Bornheim.Nach dem Erwerb eines Reliquienkreuzes (Bild) in der ZDF-Show „Bares für Rares“ will die Käuferin es als Leihgabe einem Museum zur Verfügung stellen. „Es haben sich schon so viele Menschen bei mir gemeldet, die das Kreuz gerne ansehen wollten, dass ich es der Öffentlichkeit zugänglich machen möchte“, sagte Juwelierin Susanne Steiger aus Bornheim bei Köln. Sie hatte das diamantenbesetzte

...

Sie sehen 50% der insgesamt 795 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema