Vermischtes

Raumfahrt Nasa-Sonde forscht 6,5 Milliarden Kilometer entfernt

Rendezvous im weiten All

Archivartikel

Washington.Der Nasa-Sonde „New Horizons“ ist das am weitesten von der Erde entfernte Rendezvous mit einem Himmelskörper geglückt. Rund zehn Stunden danach bekam die US-Raumfahrtbehörde Nasa gestern das Signal, dass der Vorbeiflug am rund 6,5 Milliarden Kilometer entfernten Objekt „Ultima Thule“ erfolgreich absolviert wurde. Die Sonde befinde sich nach wie vor in gutem Zustand, so die Nasa. „New Horizons“

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema