Vermischtes

Musik Auftritte von Künstlern verboten / Kreml lenkt erstmals ein

Russische Polizei gegen Jugendkultur

Archivartikel

Moskau/Woronesch.Seit Wochen drangsalieren die Behörden in Russland einheimische Rap-Musiker und andere Vertreter der Jugendkultur – jetzt pfeift der Kreml die Polizei erstmals zurück. „Wenn es mit Konzertverboten endet, ist das eine Dummheit“, sagte der Vizechef des Präsidialamtes, Sergej Kirijenko, gestern in Moskau. „Mit der Jugendkultur muss man arbeiten können“, forderte der für Innenpolitik zuständige

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2346 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema